© Dr. Th. J. Henning 2011/17 Made with Xara Ganzheitliche Medizin - Psychosomatik Ambulante Psychotherapie nach modernen Kriterien von Dr. med. Thomas J. Henning Die Auseinandersetzung mit der eigenen Psyche ist für jeden Menschen wie das Öffnen eines  neuen Kapitels im Leben. Ob dieser Schritt begründet ist in einer persönlichen Auseinandersetzung  mit sich selbst, oder durch das Auftreten eines die Gesamtpersönlichkeit beeinträchtigenden  Symptomenkomplexes, wie es zum Beispiel bei Angststörungen, Depressionen oder somatoformen  Störungen auftritt, ändert nichts an den persönlichen Auseinandersetzungen, diesen Schritt in die  Psychotherapie zu wagen.   Oft sind gesellschaftliche, religiöse oder familiäre Hemmschwellen für den einzelnen Patienten die  ersten Hindernisse dafür, sich frühzeitig in eine psychotherapeutische Behandlung zu begeben.So  ist es bei vielen Patienten schon der erste Schritt in die Therapie, der zu einer Herausforderung, zu  einer Mutprobe im sozialen Umfeld, wird.  Für mich als Therapeuten ist es immer wieder erstaunlich, mit welchen klischeehaften  Vorstellungen Patienten die Therapie aufsuchen. Die hochambivalenten Vorstellungen über  therapeutische Arbeit sind durch gesellschaftliche Vorurteile und darüber hinaus besonders schwer  wiegend durch ungenügende Aufklärung über die einzelnen Formen psychotherapeutischer Arbeit  und modernes Verständnis von Psychotherapie geprägt.